Skip to main content

JJRC H6C

63,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 17:38
ProduktnameJJRC H6C

Der JJRC H6C

Der JJRC H6C ist ein sehr gut ausgestatteter Mini-Quadrocopter. Dieses Modell, das viel mit dem Quadrocopter JJHR H5C gemein hat, fällt das Fluggerät unter die Kategorie ferngelenkte Spielzeuge, wobei der Begriff Spielzeug hier sicher etwas untertrieben ist. Natürlich kann mit dem JJRC H6C gespielt werden, es braucht aber schon ein gewisses Maß an Können um den Quadrocopter zu steuern.

In der Verpackung befinden sich beim Kauf:

  • der JJRC H6C
  • der Fernbedienung
  • die 3,7V 350mAh Lipo Batterie
  • vier Ersatzpropeller
  • ein USB Ladekabel
  • der Propellerschlüssel
  • eine 2 GB Speicherkarte mit Kartenleser und
  • das englisch sprachige Handbuch.

Der erste Eindruck des Mini Quadrocopters

Der erste Eindruck des JJRC H6C ist äußerst positiv. Das Fluggerät sieht hochwertig und sehr stabil aus. Auch die Ersatzteile scheinen hochwertig verarbeitet zu sein. Auch wenn das Handbuch in englischer Sprache ist, gab es keine Probleme beim Einlegen der Batterien und der Speicherkarte. Der Eindruck des Mini-Quadrocopters und des Zubehörs ist durchaus positiv, sogar besser als erwartet. Auch die Optik des Fluggerätes ist sehr ansprechend. Der JJRC H6C gehört zu den Quadrocoptern die mit einer Kamera ausgestattet sind, sowie auch der große Bruder JJRC H8C. Mit dieser lassen sich sowohl Kurzfilme wie auch Bilder aufnehmen, aber auch sonst hat der Quadcopter noch einiges an Ausstattung und Funktionen zu bieten.

Ein Video des JJRC H6C

Ausstattung und Funktionen

Die Grund-Funktionen des Quadrocopters sind überschaubar:

  • Videofunktion
  • Fotofunktion
  • steigen & sinken
  • vorwärts & rückwärts
  • links und rechts drehen
  • links & rechts fliegen
  • schweben
  • 360 Grad – Flip

Der JJRC H6C 6-Achsen Gyro RC ist, wie der Name schon vermuten lässt, mit einem sechs Achsen System ausgestattet, was es ermöglicht das Fluggerät aus der Hand heraus zu starten. Mit dem 2.4Ghz Sender kann die Geschwindigkeit sehr gut geregelt werden und dank der 2.4Ghz Technologie gibt es auch die Anti Interferenz Funktion. So können auch mehr als nur ein Quadrocopter geflogen werden, sofern diese nicht miteinander interferieren. Der JJRC H6C ist mit einer 2 MP Kamera ausgestattet sowie mit einem LCD Sender. Weiterhin verfügt er über 4 Kanäle und eine digital proportionale Fernsteuerung.

Der JJRC H6C im Alltag

Erste Flugversuche

Im Prinzip kann der Mini Quadrocopter sowohl in Innenräumen wie auch im Außenbereich geflogen werden. Wobei gerade am Anfang im Innenraum darauf geachtet werden muss das ausreichend Platz zur Verfügung steht. Die ersten Steuerungsversuche sind durchaus etwas schwierig. Der Quadrocopter ist allerdings sehr stabil gebaut und so überlebt er „normale“ Abstürze oder Aufpralle gegen Wände oder Möbel durchaus ohne größere Schäden. Es sind im Lieferumfang ohnehin 4 Ersatzpropeller enthalten, die bei ruhigem Wind aber nicht benötigt werden. Zahlreiche Ersatzteile für den Quadrocopter könnten bei Bedarf auch einfach kostengünstig nachbestellt werden. Im Außenbereich darf der Copter nur geflogen werden wenn kein Wind weht, es weder regnet noch schneit. Bei Wind lässt sich das Fluggerät nicht mehr ausreichend steuern und Nässe verträgt der JJRC H6C nicht.

Flugdauer & Akkuladezeit

Der JJRC H6C hat eine Flugzeit von 5 bis 7 Minuten. Diese Flugzeit ist im Vergleich zu anderen Modellen etwas kürzer. Vergleichbare Modelle können durchaus bis zu 10 Minuten in der Luft bleiben. Bei normalen Flugversuchen konnte die in der Beschreibung angegebene Flugzeit von 7 Minuten erreicht werden, nicht aber wenn viele Flugfiguren oder sogar Loopings geflogen werden, hierbei kann sich die Flugzeit durchaus auf 3 Minuten verkürzen – Ersatzakkus können den hier etwas zu schnell endenden Flugspaß verlängern. Dafür benötigt die Akku Ladezeit lediglich 50 Minuten, während andere Modelle eine Ladezeit des Akkus von circa 60 bis 90 Minuten haben. Beim Akku handelt es sich um einen 3.7V 350mAh Lipo. Für den Übermittler sind 4 AA Batterien erforderlich, die im Lieferumfang allerdings nicht enthalten sind. Der Steuerungsabstand beträgt zwischen 80 und 100 Meter, was sich für dieses Modell durchaus sehen lassen kann.

Altersempfehlung und Ansprüche an den Piloten

Für den normalen Anfängergebrauch sind die Funktionen mehr als ausreichend. Wobei wir schon bei der Alters- bzw. Personenempfehlung sind. Dieser Quadrocopter im mittleren Preissegment ist ab circa 14 Jahren geeignet. Natürlich ist diese Altersempfehlung sehr von der Geschicklichkeit des Kindes abhängig. Fortgeschrittene „Flieger“ oder Profi-Quadrocopter-Flieger werden an diesem Modell weniger Freude haben. Für Anfänger hingegen ist er sehr gut geeignet.

Kamera und die Speicherkarte

Die Kamera des JJRC H6C ist mit 2 Megapixel ausgestattet. Für den anfänglichen oder einfachen Bedarf macht die Kamera ausreichend gute Bilder und Videos und mit der 2GB Speicherkarte können durchaus mehrere Bilder gespeichert werden. Für Videos ist sie allerdings nur bedingt geeignet, die Speicherkarte kommt hierbei schnell an ihre Grenze.

Unser Fazit zum JJRC H6C

Der JJRC H6C ist eine sehr stabile Drohne. Sie ist besonders für Anfänger geeignet. Dieses Modell ist mit dem JJRC JJ-800 vergleichbar. Die Akkudauer ist leider etwas gering, gerade wenn Loopings geflogen werden gibt der Akku relativ schnell auf. Für den Preis ist das Fluggerät aber sehr empfehlenswert. Die Bilder und Videos sind von der Qualität her für den „Heimgebrauch“ durchaus akzeptabel. Auch ohne große Beschreibung ist der Quadcopter leicht in der Handhabung und nach wenigen Übungsflügen lässt er sich problemlos steuern.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


63,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 17:38

63,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 17:38