Skip to main content

Nine Eagles Galaxy Visitor 3

181,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 17:38
ProduktnameNine Eagles Galaxy Visitor 3

Der Nine Eagles Galaxy Visitor 3: Erster Eindruck

Mit den Maßen von 16 x 16 x 8 cm zählt der Mini Quadrocopter Nine Eagles Galaxy Visitor 3 eher zu den größeren Modellen der Mini Quadrocopters, dennoch ist er noch zu klein, um als „normaler“ Quadrocopter bezeichet zu werden. Bereits der erste Unterschied zum Vorgänger Nine Eagles Galaxy Visitor 2, dessen Maße beachtlich kleiner sind. Beim Galaxy Visitor 3 handelt es sich um ein RTF Modell (Ready-to-flight). Beim Lieferempfang erhält man bereits alles notwendige um den Flug zu starten.

  • Quadropcopter mit integrierter Kamera
  • 2,4 GHz 4-Kanai-Sender in Mode 2 (Nr.NE2529M2) oder Mode 1 (Nr.NE2529M1)
  • 1x LiPo-Akku 3,7 V 1200 mAh
  • verpolungssicherer Steckverbindung 1x 230V-Akku-Ladegerät
  • 4x AA-Batterien
  • 4x Ersatzpropeller
  • Micro SD Speicherkarte 2 GB
  • SD-Karte Lesegerät
  • Kleiner Schraubendreher zur Montage der Propeller
  • Ersatzrotoren (4 Stück)
  • Bedienungs- & Fluganleitung

Der Nine Eagles Galaxy Visitor 3 ist insbesondere für Neulinge geeignet, denn dank neuer Funktionen lässt dieses Model sich fast von allein steuern. Neben dem bekannten Headless-Flight Modus erleichtern auch der neue Höhenmodus und die Höhenstabilisierungsfunktion unerfahrenen Piloten jedwege Flugmanöver. Neben dem Einsteigermodus verfügt der Nine Eagles Galaxy Visitor 3 auch über einen anderen Modus, der im Grunde als konventioneller Modus bezeichnet werden kann und bei dem Geschwindigkeit und Anforderungen an den Piloten steigen. Er ist deshalb durchaus auch für erfahrenene Piloten, wie auch Anfänger die sich schon ein bisschen an den Headless-Flight Modus gewöhnt haben, optimal.

Ein Video des Nine Eagles Galaxy Visitor 3

Flugeigenschaften des Galaxy Visitor 3

Die Höhenstabilisierungsfunktion hat sich seit dem letzten Modell durch mehr Sensoren verbessern, wodurch der Quadrocopter in der Luft sich stabiler steht und die Qualität der Videoaufnahmen deutlich gestiegen ist. Diese Funktion erspart außerdem Situationen, bei denen der Quadrocopter außer Kontrolle zu hoch fliegt oder unerwünschte und schlagartige Abstürze erlebt. Der Höhenmodus ist die markanteste Neuerung bei diesem Modell, die wie schon gesagt, teure und unerwünsche Unfälle vermeidet. Innerhalb dieses Modus wird die Flughöhe des Galaxy Visitor 3 auf zwei bis drei Meter begrenzt. Die prompte Antwort des Gerätes bei zu hohem Flug ist eine automatische Höhenkorrektur und für Anfänger bei schwierigen Windverhältnissen eine wichtige Absicherung. Die maximal erreichbare Flugzeit ist unter anderem ein Kriterium, auf die die meisten Piloten viel Wert legen. Beim Galaxy Visitor 3 dauert das Flugvergnügen zwischen 12 und 15 Minuten. Damit verdoppelt sich die Flugzeit im Gegensatz zur Flugdauer des Nine Eagles Galaxy 2. Sicherlich ist es dennoch ratsam, einen zusätzlichen Akku zu erwerben um diesen vollgeladen jederzeit zur Verfügung zu haben und somit die Flugzeit enorm zu verlängern. Im Lieferumfang des Nine Eagles Galaxy 3 ist lediglich einer enthalten. Ein weiterer muss extra bestellt werden.

Technische Details des Galaxy Visitor 3 vs 2 im Vergleich

12
Nine Eagles Galaxy Visitor 3 Nine Eagles Galaxy Visitor 2
Modell Nine Eagles Galaxy Visitor 3Nine Eagles Galaxy Visitor 2
Preis

181,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 17:38

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 17:38
Bewertung
Kamera
Größe16 x 16 x 8 cm12.3 x 10.2 x 4.6 cm
Gewicht135 Gramm44 Gramm
Flugzeit12 - 15 Min6-7 Minuten (Ohne Kamera)
AkkumodelLi-Po Akku 1x 3,7 V/ 1200 mAhLi-Po Akku 1x 3,7 V/ 300 mAh
Reichweite100 – 200 Meter100 Meter
EinsatzbereichIndoor und OutdoorIndoor und Outdoor
Preis

181,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 17:38

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 17:38
DetailsNicht VerfügbarIn den WarenkorbDetailsKaufenIn den Warenkorb

Die Sonderfunktionen des Nine Eagles Galaxy Visitor 3

Ebenso wie der Galaxy Visitor 2, stehen beim Nine Eagles Galaxy Visitor die Sonderfunktionen Headless-Flight, Auto-Return, Auto-Brake und Signal-Loss zur Verfügung.

  • Auto-Return Wenn die Auto-Return-Funktion eingeschaltet ist, kehrt das Gerät bei Problemen (oder rein zum Vergnügen) auf Knopfdruck zur Sendeantenne zurück. Eine neue Steuereingabe einer anderen Funktion stoppt die Auto-Return Funktion automatisch.
  • Auto-Brake Beim Einschalten der Auto-Brake-Funktion, bleibt der Quadrocopter im Schwebezustand in der Luft stehen. Um diese Funktion einzuschalten, muss man nur der Nick-Knüppel loslassen.

Indoor- & Outdoor-Gerät

Der Galaxy Visitor 3 bietet eine durchaus akzeptable Reichweite für einen Mini Quadrocopter, die zwischen 100 und 200 Meter liegt. Aufgrund seiner etwas größeren Maße ist dieser Quadrocopter im Gegensatz zu vielen anderen Mini-Quadrocoptern außerdem unempfindlicher gegen Wind, weshalb das Gerät sowohl im Freien als auch indoor problemlos fliegen kann.

Unser Tip bei der Video Aufnahme

Im Bezug auf die Kameraauflösung kommt das große Aber dieses Modells. Es kann vorkommen, dass die Aufnahmefunktion der Kamera nicht die erwartete Auflösung zeigt. Um dieses Problem zu vermeiden, ist es empfehlenswert die Software der Kamera regelmäßig upzudaten. Damit behebt sich dieses Problem. Doch auch bei der Fotofunktion sollte man nicht zu viel erwarten, da die Kamera leider nicht über eine ausgezeichnete Auflösung verfügt. Die Qualität ist für den Hobby- und Spaßflieger annehmbar und lässt einige schöne Eindrücke vom in der Luft Aufzunehmen, für gewerbliche Zwecke oder hohe Ansprüche ist sie jedoch nicht geeignet.

Unser Fazit zum Nine Eagles Galaxy Visitor 3

Kurz erfasst, gilt der Mini Quadrocopter Nine Eagles Galaxy Visitor 3 als das ideale Modell für Quadrocopter-Neueinsteiger, die sich ein hochwertiges Modell wünschen, mit vielfältigen Flugleistungen und die Video- oder Fotoaufnahmen keine große Bedeutung beimessen. Dabei ermöglicht der Galaxy Visitor 3 die Weiterentwicklung der eigenen Piloten-Fähigkeiten. Die Sonderfunktionen bieten eine Unmenge an Tricks und Herausforderungen, über die auch Fortgeschrittene sich freuen werden.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


181,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 17:38

181,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 17:38