Skip to main content

XIRO Xplorer V Test

747,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Mai 2019 19:26
ProduktnameXiro Xplorer V

Der Quadrocopter XIRO Xplorer V

Beim Quadrocopter Xiro Xplorer handelt es sich um ein Modell der Firma Xiro. Hier kommt der Quadrocopter bereits RTF (ready to fly, also flugfertig) aus dem Karton, so dass man ihn nicht mehr eigenhändig zusammenbauen muss. Man muss nur noch den Propeller montieren und den Akku einlagern. Danach ist der Xiro Xplorer V einsatzbereit. Was das Fliegen anbelangt, so ist der Xiro Xplorer V definitiv einfach zu bedienen und ist deshalb auch für Anfänger in diesem Bereich geeignet.

Unterstützend während jedes Flugs dienen den Piloten hauptsächlich:

  • der Verstärker für die WLAN-Reichweite,
  • die Heimflugfunktion (Coming-Home-Funktion),
  • die Möglichkeit Wegpunkte zu markieren und abfliegen zu lassen
  • Akku-Ladestands-Anzeige
  • Taste für automatisches Abheben und Landen sowie
  • automatischer Rückflug bei Signal-Verlust.

Die Features des Xiro Xplorer V in Szene gesetzt

Die digitale Vernetzbarkeit des XIRO Xplorer

Die hier vorhandene App kann für den Piloten wichtige Daten, wie beispielsweise Flughöhe, bisher geflogene Strecke, Geschwindigkeit, Verbindungsstatus zum Modell und wie erwähnt den Ladestand des vorhandenen Akkus direkt an den Nutzer über das Smartphone weitergeben. Bei der im Lieferumfang des Xiro Xplorer V enthaltenen Fernsteuerung ist noch zusätzlich eine Halterung für Smartphones enthalten. Ebenfalls ist eine Übertragung von Bildern und Videos in Echtzeit möglich.

Die Bildqualität – hervorragende Aufnahmen in HD

Eines der wichtigsten Bestandteile eines Quadrocopters für aufnahmenorientierte Privatleute und Profi-Piloten ist eine gute Kamera. Dies ist beim XIRO Xplorer V  in jedem Fall vorhanden. Die dort installierte Kamera ist in der Lage, sehr detaillierte Aufnahmen in HD zu erstellen, welche auch auf einem großen TV-Gerät in einer gut sichtbaren Auflösung zu sehen sind. Auch eine Detailansicht ist hier problemlos zu erkennen. Mit Hilfe des stabilisierten Dreiachs-Gimbals entstehen sehr gute Bildern. Die Kamera ist auch mit einer 360 Grad-Ausstattung ausgestattet . Dadurch ist ein Rundumblick mit der Kamera möglich. Aufgrund der vorhandenen Gimbal-Stabilisierung können durch einen frischen Windzuges die Bilder nicht verwackeln. Auch wenn der Xiro Xplorer V wackelt, wird trotzdem durch diese Funktion die Kamera im Gleichgewicht gehalten.

Die Flugeigenschaften des Xiro Xplorer V

Wenn man die Kamera und das Gimbal abnimmt, verändert sich natürlich durch das geringere Gewicht auch das Flugverhalten. Durch den relativ schweren Akku wird der Massenschwerpunkt etwas versetzt. Somit neigt sich der Xiro Xplorer V ohne Kamera etwas stärker als mit Kamera. Das führt anders als meist erwartet zu einer kleinen Einschränkung im Flugverhalten. Die durchschnittliche Steiggeschwindigkeit sowie die allgemeine Geschwindigkeit lassen mit und ohne Kamera leider ein wenig zu wünschen übrig. Hier gibt es Wettbewerbsmodelle, die ein viel schnelleres Fluggefühl haben. Von Vorteil ist jedoch, dass ein GPS-geschütztes System zur Flugkontrolle vorhanden ist. Auch die Helligkeit der Positionslichter ist veränderbar, so dass man den Xiro Xplorer V auch im Dunklen sehen kann. Zusätzlich können bestimmte Flugwege durch Programmierung eingegeben werden.

Die Robustheit und das Design

Das Design des Xiro Xplorer V ist so aufgebaut, dass der Transport wesentlich vereinfacht wird. Kamera und Gimbal sind hier einfach abnehmbar. Ebenfalls kann man die vier Standbeine des Xiro Xplorer V problemlos einklappen. Dadurch würde der Xiro Xplorer V aufgrund seiner dann sehr flachen Form auch in einen Rucksack passen. Auf eine umfangreiche Transporttasche könnte somit verzichtet werden. Eine der wenigen Schwachstellen sind leider die Propeller. Diese Teile sind jedoch problemlos austauschbar.

Altersempfehlung und Lieferumfang

Vom Hersteller wird für das Fliegen mit dem Xiro Xplorer V ein Mindestalter von 14 Jahren empfohlen. Dies ist jedoch nicht bindend, sondern nur eine Empfehlung. Was man jedoch als Eltern bedenken sollte, dass es sich hierbei um ein schweres Fluggerät mit einem Gewicht von 1220 g handelt, das dann gefährlich werden könnte, wenn die jüngeren Kinder die Kontrolle verlieren.

Einige Technische Daten des Xiro Xplorer V im Überblick

  • Abmessung: 35,0 x 35,0 cm
  • Gewicht in Gramm 1220 g
  • Max. Flugzeit: 20 Minuten
  • Reichweite: 500 m
  • Lieferumfang: flugfertiger Quadrocopter , Dreiachs-Gimbal, Fernsteuerung incl. Ladegerät, 5.200 mAh-Akku incl. Ladegerät.
XIRO Xplorer V Test

747,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Mai 2019 19:26
KaufenIn den Warenkorb

Xiro Xplorer V – Unser Fazit

Beim Xiro Xplorer V handelt es sich um ein gutes Gerät für eine Einsteiger-Piloten im Drohnenbereich, weil er relativ einfach zu fliegen ist. Es sind sowohl eine gute Smartphone-App sowie ebenfalls eine drahtlose Datenübertragung vorhanden. Auch die Funktionen des Rückfluges bei niedrigem Akku überzeugen.

Für einen fortgeschrittenen Piloten könnte der Xiro Xplorer V eventuell etwas zu langsam sein. Der Xiro Xplorer V lässt sich jedoch gut steuern und kontrollieren. Somit handelt es sich trotz kleiner Mängel hierbei um eine überzeugende Lösung für einen Einsteiger in den Hobbydrohnenflugbereich. Alternativ wäre sicherlich auch die DJI Phantom 3 eine Überlegung wert.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


747,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Mai 2019 19:26

747,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Mai 2019 19:26